• Livia Niederer

STAFF CHOICE: Die besten Interior-Blogger der Schweiz


Diesen Monat geht es bei unserer Staff Choice um das Thema Interior. Passend für Ideen in der Vorweihnachtszeit, zeigen wir euch Interior-Influencer, die viel Inspiration rund um das Thema Wohnen und Einrichten bieten. Bei der Auswahl der Profile achten wir vorwiegend auf die Vielfalt des Feeds und die Themen.

Was ist ein Interior Blogger?

Bei einem Interior Blog wird nicht wie üblich eine Person in den Vordergrund gestellt, sondern es werden hauptsächlich Fotos von der Einrichtung gepostet. Sei das von der eigenen Wohnung oder von Orten, die man besucht hat.

Spätestens nachdem Marie Kondo, durch ein Video, in welchem sie ihren Schrank aufräumt (und ihrer nachfolgende Netflix-Serie «Tidyng up with Marie Kondo»), bekannt geworden ist, hat auch die letzten Einrichtungsmuffel der Ehrgeiz gepackt. Denn beim Thema Interior geht es um weit mehr als pastellfarbene Kerzenständer: Lifehacks, günstige Einrichtungstipps, DIY und jede Menge Inspiration für jede Saison finden sich in dieser Kategorie.

Genau solche Interior-Blogs haben die Absicht, Menschen zu inspirieren ihre eigenen vier Wände nach ihrem Geschmack einzurichten und zu gestalten. Das eigene Zuhause sollte schliesslich ein Rückzugsort sein indem man sich wohl fühlt.

Mit über 737’000 Followern ein gutes Beispiel für Einrichtungen aller Art ist das Profil von Ashley Stark aus den USA. Die Designs gehen von moderner Architektur bis hin zum Jugendstil. Ein etwas mädchenhafteres Profil hat Mallory, ebenfalls aus den USA. Die Farbe Rosa zieht sich dezent durch ihren ganzen Einrichtungsstil und lässt das Herz für Rosaliebhaber höherschlagen. Gegensätzlich dazu steht der Blog von Kate Watson aus England. Warme Töne und viel Dekoration ist in ihrem Zuhause ein Muss. Das Profil von Carina steht im Zeichen des Minimalismus. In ihrem Blog zeigt sie regelmässig DIY-Anleitungen für Dekorationen. Die Mit-Betreiberin eines der weltweit grössten Interior-Profile lebt mittlerweile in der Schweiz: myinterior hat ganze 2.5 Millionen Follower und postet regelmässige Interior-Highlights aus der ganzen Welt.

Davon abgesehen sind in der Schweiz solche Interior Blogger noch eher rar im Vergleich zu Deutschland oder anderen Länder. Wir haben jedoch vier ausgesucht, die mit ihrem Content unsere Aufmerksamkeit geweckt haben.

simonimiso

Name: Simon Imiso

Follower: 1236

Themen: Interior, Reisen

Profil-Sprache: Englisch

Ort: Zürich

ape.41

Name: Steffi Martina Hilty

Follower: 35’800

Themen: Interior, Family, Reisen

Profil-Sprache: Englisch und Spanisch

Ort: St. Gallen

sofia.clara

Name: Sofia Clara

Follower: 10’400

Themen: Interior, DIY, Food

Profil-Sprache: Englisch

Ort: Lausanne

lilalivblog

Name: Patrizia Furrer

Follower: 2’500

Themen: Interior, Reisen

Profil-Sprache: Englisch

Ort: Luzern

Interior Blogger sind sehr vielfältig und passen zu mehr Kampagnen als man denkt. Neben den klassischen Möbelmarken-Kooperationen, eigenen sie sich auch bestens für DIY Bastelsachen-, Food- oder Hotel-Kooperationen.

Du suchst für deine nächste Kampagne Influencer?

Dann bist du bei uns genau richtig. Gerne übernehmen wir für dich die Suche nach den passenden Influencern, in der Schweiz oder gleich im gesamten DACH-Raum. Melde dich ganz unverbindlich für eine erste Einschätzung bei uns. Wir freuen uns von dir zu hören.

Du glaubst wir haben das beste Profil verpasst? Dann schreibe uns oder registriere dich hier direkt.

Über unser Auswahlverfahren

Bei unserer täglichen Arbeit durchforsten wir für unsere Kunden über vier Datenbanken verteilt hunderte von Instagram Profilen auf der Suche nach den passendsten Influencern.

Dabei entdecken wir wöchentlich neue, kreative, überraschende, witzige, interessante und lehrreiche Profile.

Aus diesem Grund stellen wir dir jeden Monat die Profile vor, die uns besonders positiv aufgefallen sind – und dies immer nach Themen sortiert.

Bei der Auswahl achten wir weder auf Followerzahlen noch auf die Audience Insights – da diese je nach Kundenvorgaben ganz unterschiedlich ausfallen müssen. Entscheidend ist einzig, dass die Content Creator aus der Schweiz kommen und es in der Masse an Profilen geschafft haben uns mit ihren Inhalten aufzufallen. Die Auswahl erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und ist lediglich eine Momentaufnahme unserer täglichen Arbeit.

HINWEIS: Wir entscheiden uns in jedem Artikel für Beiträge der Influencer, die das aktuelle Thema in einem Bild in unsren Augen perfekt auf den Punkt bringen. Die Bilder wurden - solange nicht anders ausgewiesen - nicht im Rahmen einer eigenen Kampagne erstellt (also nix mit Eigenlob hier 😉), sondern sollen auf das Talent der Content Creator eingehen. Jedes Bild ist direkt mit dem jeweiligen Account des Influencers verlinkt, also einfach drauf klicken und noch mehr Content entdecken.


Mehr zum grössten Social Media Summit der Schweiz