• Kerry Stieger

STAFF CHOICE: Die besten DIY-Influencer der Schweiz



Nachdem der Bundesrat den Lockdown beschlossen hat, verbringen wir alle viel mehr Zeit zu Hause. Über eine Abwechslung als Ausgleich zu Homeoffice und Fernsehschauen freuen wir uns wohl alle. Aus diesem Grund dreht sich unsere Staff Choice im April um das Thema Do it yourself oder kurz: DIY .


Der Begriff DIY (Do it yourself) stammt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie "Mach es selbst". Der Begriff deckt alles ab, was selbstgemacht und nicht industriell hergestellt wird. Von Rezepten, über Möbel bis hin zu Kleidern. Die Dinge werden entweder komplett selbst hergestellt oder bestehende Dinge repariert. Früher wurden Dinge hauptsächlich aufgrund von fehlenden Materialen selbst gemacht. Heute ist das nicht mehr so. Beim DIY Trend geht es um das Ausleben der Kreativität und der Möglichkeit damit seine Individualität auszuleben.



Social Media als Inspirationsquelle

Das Internet bietet die perfekte Möglichkeit Fähigkeiten selbst zu erlernen, Neues zu auszuprobieren und selbst zu kreieren. Auf Instagram können zahlreiche Accounts zum Thema gefunden werden, von Häckel-Anleitungen über Schnittmuster bis zu Lettering. Die besten fünf Accounts, die wir beim durchstöbern gefunden haben, findest du weiter unten.


Eine spannende Statistik von Statista zeigt, dass die beliebtesten Plattformen, um Ideen zu sammeln oder Ideen zu teilen Facebook, YouTube und Instagram sind. Die Befragten stammen zwar aus Deutschland, es lässt sich jedoch annehmen, dass es in der Schweiz ähnlich aussieht.


(Quelle: statista.com)


Handlettering - der neue Trend


Ebenfalls zum DIY, ein etwas neuerer Trend, zählt das Handlettering. Unter Handlettering versteht man wunderschön verzierte und verschnörkelte Schriftzüge. Handlettering gehört zum Überbegriff Lettering, welches das englische Wort Letter enthält, was übersetzt Buchstabe heisst. Es geht jedoch nicht nur um das schöne Schreiben, sondern vielmehr darum, der Kreativität keine Grenzen zu setzen. Es werden eigene Schriften erfunden und jede einzelne Linie ist gut überlegt. Das Ganze benötigt dementsprechend auch viel Zeit. Aus diesem Grund werden keine ganzen Texte geschrieben, sondern einzelne Wörter und kurze Zitate. Handlettering wird mit unterschiedlichen Werkzeugen kreiert. Dazu gehören der klassische Federkiel, sowie auch Pinsel und Filzstifte.


Die besten DIY Influencer der Schweiz

Nun kommen wir zu den versprochenen Accounts. Untenstehend findest du die fünf Instagram-Accounts, die uns in diesem Monat überzogen haben.


herzkiste

Name: Debby

Follower: 2'788

Themen: Lettering, DIY

Profil-Sprache: Deutsch

Blog: www.herz-kiste.ch





heartdeco.ch

Name: Michaela

Follower: 4'144

Themen: Häkeln, Amigurumi

Profil-Sprache: Deutsch

Blog: www.heartdeco.ch



fantasiewerk.ch

Name: Sabrina

Follower: 5'739

Themen: Basteln mit Kindern

Profil-Sprache: Deutsch

Blog: www.fantasiewerk.ch



mamaskram

Name: Doris

Follower: 3'976

Themen: DIY, Deko

Profil-Sprache: Deutsch

Blog: www.mamaskram.blogspot.com





sweetup.yourlife

Name: Sara

Follower: 2'337

Themen: DIY Ideen & Geschenke

Profil-Sprache: Deutsch

Blog: www.sweetupyourlife.ch


Suchst du noch Influencer für deine nächste DIY-Kampagne?

Dann bist du bei uns genau richtig. Gerne übernehmen wir für dich die Suche nach den passenden Influencern, in der Schweiz oder gleich im gesamten DACH-Raum. Wirf einen Blick auf unsere aktuellen Projekte und melde dich ganz unverbindlich für eine erste Einschätzung bei uns. Wir freuen uns von dir zu hören.

Alle unsere Staff Choice Beiträge mit den besten Influencern der Schweiz findest du hier.

Du glaubst wir haben das beste Profil verpasst? Dann schreibe uns oder registriere dich hier direkt.

Über unser Auswahlverfahren

Bei unserer täglichen Arbeit durchforsten wir für unsere Kunden über fünf Datenbanken verteilt hunderte von Instagram Profilen auf der Suche nach den passendsten Influencern. Dabei entdecken wir wöchentlich neue, kreative, überraschende, witzige, interessante und lehrreiche Profile.

Aus diesem Grund stellen wir dir jeden Monat die Profile vor, die uns besonders positiv aufgefallen sind – und dies immer nach Themen sortiert.

Bei der Auswahl achten wir weder auf Followerzahlen noch auf die Audience Insights – da diese je nach Kundenvorgaben ganz unterschiedlich ausfallen müssen. Entscheidend ist einzig, dass die Content Creator aus der Schweiz kommen und es in der Masse an Profilen geschafft haben uns mit ihren Inhalten aufzufallen. Die Auswahl erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und ist lediglich eine Momentaufnahme unserer täglichen Arbeit.

HINWEIS: Wir entscheiden uns in jedem Artikel für Beiträge der Influencer, die das aktuelle Thema in einem Bild in unseren Augen perfekt auf den Punkt bringen. Die Bilder wurden - solange nicht anders ausgewiesen - nicht im Rahmen einer eigenen Kampagne erstellt (also nix mit Eigenlob hier 😉), sondern sollen auf das Talent der Content Creator eingehen. Jedes Bild ist direkt mit dem jeweiligen Account des Influencers verlinkt, also einfach drauf klicken und noch mehr Content entdecken.

Quellen:

https://www.we-go-wild.com/was-bedeutet-diy/

https://de.statista.com/prognosen/801738/umfrage-zur-nutzung-von-sozialen-medien-als-inspirationsquelle-fuer-diy-projekte-2

https://www.iba.ch/blog/handlettering-der-kreative-trend