top of page
  • WebStages GmbH Die Influencer-Marketing Agentur

LET'S TALK STRATEGY PODCAST: Amorana, wie verkauft man Produkte ohne Werbung?


Amorana ist der grösste Schweizer Onlineshop für Sextoys. Im Let's Talk Strategy Podcast erfahren wir von Isabelle Schmid wie Marketing und Sextoys zusammenfinden. Nachdem Isabelle fünf Jahre als Projektmanagerin bei IWC Schaffhausen und weitere drei Jahre bei Freundliche Grüsse und Ava Women tätig war, trat sie im Oktober 2022 ihre Stelle als Head of Marketing bei Amorana an.

 

Der Schweizer Onlinehändler Amorana verkauft seit 2014 unter anderem Vibratoren, Sexpuppen und seit kurzem auch vollautomatische AI-Blowjob-Maschinen.

 

Doch wie verkauft man Produkte, die man auf Google, Plakaten und Co. gar nicht bewerben darf? Und wie spricht man über Sex, wenn das Wort sowie jeder weibliche Nippel auf Social Media blockiert wird?

 

Doch neben allen Einschränkungen gibt es auch unerwartet Hilfe aus der TV- und Kino-Welt. Serien wie Sex and the City oder Fifty Shades of Grey haben ganzen Produktkategorien zum Durchbruch verholfen.


Was du in dieser Folge lernst:

  • Inwieweit Sesionalitäten im Sex-Toy Geschäft das Marketing beeinflussen

  • Wie künstliche Intelligenz die Tools noch besser machen soll

  • Wie es um die sexuelle Zufriedenheit der Schweiz steht




Der Markt rund um Sextoys

Das Geschäft mit Sexzubehör hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Ein Grund dafür: Der Bestseller Fifty Shades of Grey, welcher weltweit über 70 Millionen Mal verkauft wurde. Damit kamen die Sextoys aus der Schmuddelecke direkt auf die Grossleinwand. Zuvor hatte bereits die Serie Sex and the City dafür gesorgt, dass das Thema an Scham verlor und öffentlich(er) diskutiert wird.

Diese Veränderungen haben auch eine neue Zielgruppe hervorgebracht: Die durchschnittliche Amorana-Kundin ist 30 Jahre alt, verheiratet, hat einen Hochschulabschluss und lebt in Zürich. Sie bevorzugt es, sonntagabends um 21 Uhr über ihr iPhone Bestellungen im Wert von durchschnittlich Fr. 108.73 aufzugeben. Der männliche Durchschnittskunde ähnelt ihr, verwendet jedoch ein Android-Handy und gibt seine Bestellungen am Montagabend auf.


Marketing mit Hindernissen

Die strengen Werberichtlinien in der Sextoy-Branche stellen für Amorana eine grosse Herausforderung dar. Plakatwerbung ist untersagt, Fernsehspots dürfen nur spätabends ausgestrahlt werden, und auf Social Media, verstösst der Content schnell gegen die Guidelines und wird entsprechend gelöscht. Um diese Hindernisse zu umgehen, setzt Amorana auf Kreativität und clevere Strategien.


So wird durch provokante Werbespots das Image als mutige Jungfirma weiter gefördert. Ein weiteres Beispiel ist das Informationsportal für das Thema Sexualität oder der Newsletter, welcher zweimal wöchentlich verschickt wird. Auf Social-Media-Plattformen streben sie danach, eine Plattform für Aufklärung zu schaffen und ehrliche Diskussionen über sexuelle Vorlieben und Bedürfnisse anzuregen. Das Ziel von Amorana ist es, Tabus zu durchbrechen und somit zu einer gesunden sexuellen Aufklärung und Gestaltung von Beziehungen in der Schweiz beizutragen.



Du möchtest mehr zu Amorana erfahren? Dann hör in unsere neuste Let’s Talk Strategy Folge rein.



Den Podcast findest du bei Apple Podcasts, Spotify und überall, wo's Podcast gibt!



Über den Let's Talk Strategy Podcast

Veränderte Märkte, neue Erwartungen, unkonventionelle Lösungen: Jedes Gespräch führt hinter die Kulissen der spannendsten Unternehmen in der Schweiz. Von der Traditionsmarke bis zum Start-up.


Marketingverantwortliche und Geschäftsführer:innen von in der Schweiz tätigen Unternehmen berichten über die Lancierung, (Re)Positionierung oder Weiterentwicklung ihrer Marke: Wen sie damit erreichen, wie sie sich von der Konkurrenz unterscheiden und was ihre Marketingstrategie ausmacht. Ein Blick auf die Trends, und wie sich diese auf die Zukunft des Unternehmens auswirken, rundet jede Folge ab.


Tanja Herrmann führt durch den «Let’s Talk Strategy» Podcast. Sie ist Geschäftsführerin der Influencer- und Social Media Marketing Beratungsagentur WebStages, Studiengangsleiterin an der HWZ für den CAS Marketingstrategie sowie Dozentin an diversen Schweizer Fachhochschulen im Bereich Marketing.


留言


bottom of page